Studie: Obst und Gemüse könnten kognitiven Abbau im Alter verlangsamen

Der Verzehr von Obst und Gemüse mit einem hohen Gehalt an Flavonoiden, die vielen Früchten ihre intensive Farbe verleihen, war in 2 prospektiven Beobachtungsstudien mit einem langsameren subjektiv erlebten kognitiven Abbau im Alter verbunden. Die Ergebnisse wurden in Neurology (2021; DOI: 10.1212/WNL.0000000000012454) veröffentlicht. Hier klicken und weiterlesen: Aerzteblatt News

Kohl: Heilpflanze, Sorten und Gemüse

Manche sind klein wie eine Nuss, andere gross wie ein Ball, einige leuchten hellgrün, andere kommen in dunklem Blaurot daher, bei den einen sind die Blätter begehrenswert, bei anderen landen die Blüten im Kochtopf. Die verschiedenen Brassica-Gemüse haben eins gemeinsam: alle blühen gelb und gehören als Kohlsorten zur Familie der Kreuzblütler. Hier klicken und weiterlesen:…

Warum sich die Angst vor Lektinen nicht lohnt!

Autor: Carina Rehberg aktualisiert: 11.08.2019Lebensmittel, die Lektine enthalten, werden in letzter Zeit immer wieder als „giftig“ oder gefährlich bezeichnet. Dass sie es ganz und gar nicht sind und man den Anti-Lektin-Hype besser nicht allzu ernst nehmen sollte, erklärt Ernährungswissenschaftler Dr. T. Colin Campbell. Hier klicken und weiterlesen: Zentrum der Gesundheit

Alte Gemüse, neu entdeckt

Es gibt sie schon seit Jahrhunderten, doch in der Moderne waren sie lange vergessen. Jetzt sind sie wieder gefragt: Petersilienwurzel und Palmkohl. Ganz im Trend, aus einfachen Dingen etwas Gutes zu kochen. Die zwei gibt’s noch nicht als Conveniencefood, also bequemes Essen, das man nur noch in die Mikrowelle zu schieben braucht. Aber gerade darum…