Kategorien
WEB

Zuckerhaltige Getränke erhöhen das Krebsrisiko

Paris – Erwachsene, die täglich Süßgetränke konsumieren, erkranken etwas häufiger an Krebs. Dies kam in der prospektiven NutriNet-Santé-Studie heraus, die seit 2009 mehr als 100.000 Erwachsene im Internet regelmäßig zu ihren Ernährungsgewohnheiten und ihrem Gesundheitszustand befragt. Die Publikation im Britischen Ärzteblatt (BMJ 2019; 366: l2408) kann eine Kausalität nicht belegen. Es gibt aber Gründe, die einen Zusammenhang biologisch…WeiterlesenZuckerhaltige Getränke erhöhen das Krebsrisiko

Kategorien
WEB

Ballaststoffe

Deutlich seltener Herzkrankheiten, Tumoren und Diabetes: Je mehr Ballaststoffe, desto länger das Leben – und Vollkorn punktet gegen Darmkrebs. Das sagt die bislang wohl größte Studie zum Thema aus. Hier klicken und weiterlesen: AerzteblattWeiterlesenBallaststoffe

Kategorien
WEB

Späte Mahlzeiten könnten das Risiko für Brust- und Prostatakrebs erhöhen

Berlin – Wer vor 21 Uhr zu Abend isst oder mindestens 2 Stunden vor dem Zubett­gehen die letzte Mahlzeit zu sich nimmt, hat ein geringeres Risiko für Brust- und Prostatakrebs. Verglichen mit Menschen, die nach 22 Uhr zu Abend essen oder kurz vor dem Zu-Bett-gehen, sinkt das Risiko für die beiden Krebsarten um 20 %.…WeiterlesenSpäte Mahlzeiten könnten das Risiko für Brust- und Prostatakrebs erhöhen

Kategorien
WEB

Studie: Darmbakterien beeinflussen Tumorabwehr in der Leber

Bethesda/Maryland – Ein internationales Forscherteam hat eine überraschende Verbindung zwischen Darmbakterien und dem Krebswachstum in der Leber entdeckt. Nach den in Science (2018; 360: eaan5931) veröffentlichten Studienergebnissen beeinflussen Darmbakterien die natürliche Immunabwehr von Krebszellen in der Leber, wobei sekundäre Gallensäuren eine zentrale Rolle spielen. Hier klicken und weiterlesen: AerzteblattWeiterlesenStudie: Darmbakterien beeinflussen Tumorabwehr in der Leber