Oxford – Menschen, die gerne und viel rotes Fleisch und Wurstwaren verzehren, sind anfälliger für Herzinfarkt, Lungenentzündungen, Darmdivertikel, Dickdarmpolypen und Diabetes, erkranken aber seltener an einer Eisenmangelanämie. Zu diesem Ergebnis… [mehr]

Schlagwort: Fleisch

  • Ernährung: Studie untersucht Erkrankungsrisiken von Fleischessern

    Oxford – Menschen, die gerne und viel rotes Fleisch und Wurstwaren verzehren, sind anfälliger für Herzinfarkt, Lungenentzündungen, Darmdivertikel, Dickdarmpolypen und Diabetes, erkranken aber seltener an einer Eisenmangelanämie. Zu diesem Ergebnis… [mehr]

  • Kann Fleischverzehr das Brustkrebsrisiko beeinflussen?

    Research Triangle Park/North Carolina – Die Geschwister von Krebspatientinnen erkrankten in einer Kohortenstudie häufiger an Brustkrebs, wenn sie einen vermehrten Verzehr von rotem Fleisch angegeben hatten. Für weißes Geflügelfleisch wurde laut dem Bericht im International Journal of Cancer eine protektive Assoziation gefunden (2019; doi: 10.1002/ijc.32547). Hier klicken und weiterlesen: Aerzteblatt

  • Auch Geflügel ist schlecht für den Cholesterinspiegel

    Bislang hiess es, insbesondere rotes Fleisch sei für den Cholesterinspiegel ungünstig. Gesundheitsbewusste greifen daher bevorzugt zu weissem Fleisch, also Geflügel. Jetzt zeigte eine Studie, dass auch Geflügel den Cholesterinspiegel steigen lässt. Hier klicken und weiterlesen: Zentrum der Gesundheit

  • Nitritgepökeltes Fleisch könnte Manien begünstigen

    Berlin – Nitratsalze, die zum Pökeln von Fleisch benutzt werden, könnten das Risiko für Manien erhöhen. Menschen, die wegen einer manischen Episode im Krankenhaus waren, hatten mit einer 3,5-mal höheren Wahrscheinlichkeit jemals mit Nitrat gepökeltes Fleisch gegessen, als Personen, die keine schwere psychiatrische Störung hatten. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher um Robert Yolken von der…

  • Fördert „Fleischallergie“ nach Zeckenstich die Koronarsklerose?

    Der Speichel einiger Zeckenarten enthält das Disaccharid Galactose-alpha-1-3-Galactose (Alpha-Gal), das mit dem Biss in die Haut gelangt. Bei einigen Menschen kommt es zu einer Sensibilisierung, was bei einem erneuten Kontakt mit Alpha-Gal allergische Reaktionen auslösen kann. Als erstes wurde dies bei Patienten im US-Staat Virginia bemerkt, bei denen es nach der Behandlung mit den Krebsmittel…