Kategorien
ADHS

Patienten mit ADHS könnten von Gleichstrom-Sti­mulation des Gehirns profitieren

Dortmund – Patienten mit Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) könnten von einer sogenannten transkraniellen Gleichstromstimulation (tDCS) profitieren. Das geht aus einer Übersichtsarbeit des Leibniz-Instituts für Arbeitsforschung an der TU Dortmund (IfADo) hervor. Der Autor Ali Salehinejad hat dafür gemeinsam mit Neurowis­sen­schaftlern aus dem Iran, den Niederlanden und Italien die Ergebnisse bereits veröffentlichter Studien kritisch ausgewertet. Die Analyse ist…WeiterlesenPatienten mit ADHS könnten von Gleichstrom-Sti­mulation des Gehirns profitieren

Kategorien
ADHS

Computerspiel unterstützt Behandlung von Kindern mit ADHS

Silver Spring/Maryland – US-Ärzte können ihren jugendlichen Patienten mit Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) künftig eine App für ein Tablet verordnen. Die Grundlage für die Zulassung durch die Arzneimittelbehörde FDA bilden die kürzlich in Lancet Digital Health (2020; DOI: 10.1016/S2589-7500(20)30017-0) veröffentlichten Ergebnisse einer randomisierten Studie. An der „STARS-ADHD“-Studie hatten an 20 Zentren in den USA 348 Kinder im Alter von 8 bis 12…WeiterlesenComputerspiel unterstützt Behandlung von Kindern mit ADHS

Kategorien
ADHS

ADHS: Tablet-App trainiert (nur) die Aufmerksamkeit

Durham/North Carolina – Eine für Kinder mit der Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivi­tätsstörung (ADHS) konzipierte Spiele-App für Tablets hat in einer randomisierten Studie die Aufmerksamkeit und die Inhibitionsfähigkeit von pädiatrischen Patienten verbessert. Ein Einfluss auf die Symptome der Erkrankung war laut der Publikation in Lancet Digital Health (2020; doi: 10.1016/S2589-7500(20)30017-0) jedoch nicht erkennbar. Hier klicken und weiterlesen: Aerzteblatt News ADHSWeiterlesenADHS: Tablet-App trainiert (nur) die Aufmerksamkeit

Kategorien
ADHS

Studie: Adipositas der Schwangeren erhöht ADHS-Risiko des Kindes

Bethesda/Maryland und Stockholm – Kinder von Frauen, die vor der Schwangerschaft adipös waren, erkrankten in einer prospektiven Beobachtungsstudie häufiger an der Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS). Das Körpergewicht der Väter hatte laut der Publikation im Journal of Pediatrics (2020; DOI: 10.1016/j.jpeds.2020.01.016) keinen Einfluss. Zu einem ähnlichen Ergebnis kommt eine Studie aus Finnland in JAMA Network Open (2020; 3: e1920787). Hier klicken…WeiterlesenStudie: Adipositas der Schwangeren erhöht ADHS-Risiko des Kindes

Kategorien
ADHS

ADHS: Neue Patienteninformation erschienen

Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) hat eine neue Patienteninformation zur Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) veröffentlicht. Unter dem Titel „Einfach nur viel Energie oder schon hyperaktiv?“ beschreibt die neue Gesundheitsinformation, was eine ADHS ist und welche Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten Fachleute empfehlen. Daneben bietet sie Tipps zum Umgang mit der Krankheit. Hier klicken und weiterlesen: Aerzteblatt News…WeiterlesenADHS: Neue Patienteninformation erschienen