Agrarkonzerne graben den Menschen in Südspanien das Wasser ab und hinterlassen plastikverseuchte Wüsten. Jetzt regt sich Widerstand.

Hier klicken und weiterlesen: SZ

Schlagwort: Klimawandel

  • Wir verlieren unwiderruflich die besten Böden

    Agrarkonzerne graben den Menschen in Südspanien das Wasser ab und hinterlassen plastikverseuchte Wüsten. Jetzt regt sich Widerstand. Hier klicken und weiterlesen: SZ

  • Mit Open-Source-Saatgut gegen Monopole und Klimawandel

    Aktuell kontrollieren drei internationale Agrar- und Chemiekonzerne mehr als 60 Prozent des weltweiten Saatgutmarktes. Auch als Antwort darauf hat der Verein Agrecol die erste Open-Source-Lizenz für Saatgut entwickelt. Wir haben Johannes Kotschi über das Projekt befragt und was Open Source in der Landwirtschaft für Auswirkungen auf Gesellschaft und Klimawandel haben könnte. Hier klicken und weiterlesen:…

  • Vereinte Nationen beklagen zu wenig Aufmerksamkeit für Luftverschmutzung

    Genf – Die Vereinten Nationen (UN) haben mit drastischen Worten vor den gesund­heit­lichen Auswirkungen verschmutzter Luft gewarnt. Der „lautlose Killer“ sei Jahr für Jahr für den vorzeitigen Tod von sieben Millionen Menschen verantwortlich, heißt es in einer UN-Mitteilung zum Weltumwelttag am 5. Juni. Darunter seien 600.000 Kinder. Hier klicken und weiterlesen: Ärzteblatt

  • Immer mehr Gesundheitsberufe warnen vor Folgen des Klimawandels

    Berlin – Immer mehr Gesundheitsberufe schließen sich den Schülerprotesten für mehr Engagement im Klimaschutz an. Nachdem sich bereits Medizinstudierende und Ärzte mit der Initiative Doctors for Future dem Thema angenommen haben, hat auch die Initia­tive Psychologists for Future eine Stellungnahme verabschiedet. Hier klicken und weiterlesen: Ärzteblatt