Ein neuer Frästisch – 3

Verfasst von: Heiko Rech, Tischlermeister | 12.02.2019

Nach dem Verleimen und Verschrauben des Korpusses kann es an das Fräsen der Fälze für die T-Nut-Schienen und Ausfräsung für die Steckerleisten gehen. Die Maße der Fälze richten sich nach den verwendeten Aluminium-Profilen. Die Schienen sollen später einen Adapter aufnehmen, mit dem ich meine Tischverlängerungen am Frästisch befestigen kann. Mit Sicherheit wird es aber in Zukunft auch noch weitere Anwendungen für diese T-Nuten geben.

Hier klicken und weiterlesen: Holzwerken Blog Heiko Rech

Von Sam Trinczek

Einstein hatte mal gesagt: "Ich habe keine besondere Begabung. Ich bin nur leidenschaftlich neugierig!" Genau mein Credo!