Verfasst von: Heiko Rech, Tischlermeister | 29.08.2017

Mein Frästisch ist nun schon ein wenig in die Jahre gekommen. Als ich ihn damals bekam, gehörte er zu den besten, die man fertig kaufen konnte (siehe auch Wekzeugkompass 2015).

In den letzten beiden Jahren ist das Angebot an Frästischen, Komponenten für den Eigenbau sowie passendem Zubehör aber wesentlich größer geworden. Das weckt natürlich den Wunsch nach einem neuen, besseren Frästisch.

Außerdem macht mir der Anschlag seit einiger Zeit große Probleme. Er verschiebt sich gerne mal beim Fräsen und einige Teile sind schlicht und ergreifend abgenutzt.

Es gibt für mich also einige Gründe, die für den Bau eines neuen Frästisches sprechen. Komplett fertig kaufen möchte ich ihn nicht, da ich einfach keinen finde, der all das hat, was ich möchte.

Also wird es ein Mix aus Selbstbau und fertig gekauften Komponenten werden. Da mit momentan die Zeit fehlt, den kompletten Tisch auf einmal zu bauen, wird er in Etappen realisiert. Den Anfang macht der Fräsanschlag.

Hier klicken und weiterlesen: Holzwerken Blog Heiko Rech

Ein neuer Fräsanschlag – 1


Verfasst von: Heiko Rech, Tischlermeister | 29.08.2017

Mein Frästisch ist nun schon ein wenig in die Jahre gekommen. Als ich ihn damals bekam, gehörte er zu den besten, die man fertig kaufen konnte (siehe auch Wekzeugkompass 2015).

In den letzten beiden Jahren ist das Angebot an Frästischen, Komponenten für den Eigenbau sowie passendem Zubehör aber wesentlich größer geworden. Das weckt natürlich den Wunsch nach einem neuen, besseren Frästisch.

Außerdem macht mir der Anschlag seit einiger Zeit große Probleme. Er verschiebt sich gerne mal beim Fräsen und einige Teile sind schlicht und ergreifend abgenutzt.

Es gibt für mich also einige Gründe, die für den Bau eines neuen Frästisches sprechen. Komplett fertig kaufen möchte ich ihn nicht, da ich einfach keinen finde, der all das hat, was ich möchte.

Also wird es ein Mix aus Selbstbau und fertig gekauften Komponenten werden. Da mit momentan die Zeit fehlt, den kompletten Tisch auf einmal zu bauen, wird er in Etappen realisiert. Den Anfang macht der Fräsanschlag.

Hier klicken und weiterlesen: Holzwerken Blog Heiko Rech