Ständiges Rauschen, Summen oder Pfeifen im Ohr – ein Tinnitus kann Betroffene fast wahnsinnig machen. Doch ähnlich wie Schmerzen sind die nervenden Ohrgeräusche für sich betrachtet keine Krankheit, sondern nur ein Symptom. Als Ursachen kommen Stress, Lärmschäden (zum Beispiel Knalltrauma), Hörbeeinträchtigungen, Drehschwindel oder andere organische Erkrankungen in Betracht. Nicht immer lässt sich der Auslöser des Tinnitus erkennen – und nicht immer kann er erfolgreich behandelt werden. Halten die Ohrgeräusche konstant über mindestens drei Monate an, gilt ein Tinnitus als chronisch.

Hier klicken und weiterlesen: Die Bewegungsdocs/Therapien gegen Tinnitus