Glutenhaltige Kost in den ersten Lebensjahren erhöht Zöliakie-Risiko

Lund – Kinder mit einem erhöhten genetischen Risiko erkranken häufiger an einer Zöliakie, wenn sie in den ersten Lebensjahren glutenreiche Nahrung zu sich nehmen. Dies kam in einer internationalen Kohortenstudie im US-amerikanischen Ärzteblatt (JAMA 2019; 322: 514-523) heraus, die nach Gründen für die starke Zunahme der Erkrankung sucht.

Hier klicken und weiterlesen: Aerzteblatt

Von Sam Trinczek

Einstein hatte mal gesagt: "Ich habe keine besondere Begabung. Ich bin nur leidenschaftlich neugierig!" Genau mein Credo!