Gicht erkennen und behandeln

Kategorisiert in WEB Verschlagwortet mit , , ,

Plötzlicher Schmerz im Gelenk, scharf wie Tausend Nadelstiche – so äußert sich ein Gichtanfall. Häufig fängt es in den Zehen an, aber auch Knie- oder Fingergelenke können betroffen sein.

Schon die kleinste Berührung, zum Beispiel durch eine Daunendecke, wird für Betroffene zur Tortur. Bei Männern tritt der erste Anfall oft um das 40. Lebensjahr herum auf. Frauen trifft es eher erst nach der Menopause – das weibliche Geschlechtshormon Östrogen schützt vor dieser chronischen Stoffwechselstörung.

Hatte wieder einen sehr interessanten Bericht im NDR Ernährungs-Docs gesehen. Wer sich dafür interessiert, nachfolgend die Links:

Von Sam Trinczek

"Ich habe keine besondere Begabung. Ich bin nur leidenschaftlich neugierig!"