Verfasst von: Guido Henn | 05.07.2019

Im letzten Blogbeitrag habe ich Ihnen gezeigt, wie Sie den Multidübler und die Werkstücke mit den notwendigen Mittenmarkierungen versehen können. Auch eine erste Variante zum Dübeln der Rahmenhölzer konnten Sie bereits Schritt für Schritt mitverfolgen. Dort war der Multidübler exakt auf die halbe Rahmendicke eingestellt und man musste den Seitenanschlag nicht umbauen.

Hier klicken und weiterlesen: Holzwerken Blog Guido Henn

Schlagwort: Rahmenhölzer

  • Rahmenhölzer dübeln mit dem Multidübler (Teil 2)

    Verfasst von: Guido Henn | 05.07.2019 Im letzten Blogbeitrag habe ich Ihnen gezeigt, wie Sie den Multidübler und die Werkstücke mit den notwendigen Mittenmarkierungen versehen können. Auch eine erste Variante zum Dübeln der Rahmenhölzer konnten Sie bereits Schritt für Schritt mitverfolgen. Dort war der Multidübler exakt auf die halbe Rahmendicke eingestellt und man musste den […]

  • Rahmenhölzer dübeln mit dem Multidübler (Teil 1)

    Verfasst von: Guido Henn | 21.06.2019 Viele Leser haben den Multidübler bereits erfolgreich laut Bauanleitung nachgebaut. Der Platz im Heft ist jedoch begrenzt und so musste ich mich leider entscheiden: Entweder zeige ich im Heft eine detaillierte Bauanleitung oder eine detaillierte Bedienungsanleitung. So musste die Bedienungsanleitung leider zugunsten der Bauanleitung recht kurz ausfallen und es…

  • Viele Rahmenhölzer ganz exakt

    Verfasst von: Heiko Rech, Tischlermeister | 22.08.2017 Sinn und Zweck einer Rahmen-Füllungs-Konstruktion ist es, dass der Rahmen sein Außenmaß beibehält, auch wenn sich das Raumklima ändert und das Holz sich ausdehnt oder zusammenzieht. Die Füllung im Rahmen kann frei arbeiten, der Rahmen verändert aufgrund seines Holzquerschnittes sein Maß nur minimal. So zumindest ist die Theorie.…

  • Stemmzapfen mit Gehrung

    Verfasst von: Heiko Rech, Tischlermeister | 15.08.2017 Konterprofile sind praktisch, schränken aber die Gestaltungsmöglichkeiten sehr ein. Es gibt jedoch eine Alternative, die Ihnen einen viel größeren Gestaltungsspielraum lässt. Die Verbindung, die ich Ihnen heute näher bringen werde basiert auf einem eingestemmten Zapfen. Diese recht einfache Verbindung wird aber mit einer Gehrung kombiniert. Die Gehrung erlaubt…