Laktobazillen sind grampositive und in der Regel stäbchenförmige Bakterien, die im Darm, auf der Haut und bei Frauen in der Vagina vorkommen. Sie sind wichtig für die normale Darmfunktion, üben positive Effekte auf die Schleimhaut aus und schützen vor Infektionskrankheiten. Laktobazillen werden medizinisch unter anderem bei Magen-Darm-Beschwerden wie einem Durchfall oder Blähungen, gegen Vaginalinfekte, gegen eine Blasenentzündung und bei allergischen Erkrankungen eingesetzt. Sie werden peroral oder topisch verabreicht. Die Produkte verursachen kaum unerwünschte Wirkungen.

Hier klicken und weiterlesen: PharmaWiki/Laktobazillen