Verfasst von: Heiko Rech, Tischlermeister | 07.05.2019

In den letzten Monaten konnten Sie den Bau eines Jugendbettes und eines Schreibtisches aus Esche in den Ausgaben Nr. 75 und 78 sehen. Zu diesen beiden Möbeln muss noch ein Kleiderschrank gebaut werden. Die Schwierigkeit besteht darin, dass dieser Schrank an eine Wand mit Schräge gestellt werden muss und zu allem Überfluss gibt es da auch noch einen Lichtschalter, der nicht versetzt werden soll. Daher wird der Schrank Treppenförmig gebaut. So passt er unter die Schräge und der verfügbare Raum ist so gut wie möglich genutzt.

Hier klicken und weiterlesen: Holzwerken Blog Heiko Rech