Psychosozialer Stress erhöht Risiko für einen Schlaganfall

Galway – Psychosozialer Stress und belastende Lebensereignisse können das Risiko für ischämische und hämorrhagische Schlaganfälle erhöhen. Das berichtet eine Arbeitsgruppe des Galway University Hospital im Journal of the American Medical Association… [mehr]Quelle: Deutsches Aerzteblatt 

Stress und das Immunsystem

Stress und das Immunsystem hängen mehr zusammen, als mancher wahrhaben will. Ist man öfters aus scheinbar nichtigen Gründen krank bzw. erkältet, sollte man sich überlegen, ob es nicht nur an der Ernährung sondern auch am Stress liegen kann. Hier ein paar Informationen dazu: A. Vogel/Immunsystem und Stress

Frustessen

Stress, negative und verdrängte Emotionen werden häufig mit dem Verzehr hochkalorischer und ungesunder Lebensmittel kompensiert. Chronisches „Frustessen“ führt zu Übergewicht und Krankheiten.Befreien Sie sich und Ihre Kundinnen und Kunden vom Frustessen, mit unserem neuen Artikel im PharmaWiki: Frustessen

Stress im Beruf häufigste Ursache für Schlafstörungen

Hannover – Stress im Beruf ist Ursache Nummer eins für Schlafstörungen. Das Gedan­ken­karussell rund um die Arbeit bringt fast jeden Zweiten von rund 1.000 Befragten (41 Pro­zent) gelegentlich um den Nachtschlaf, wie eine heute veröffentlichte Forsa-Umfrage der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH) ergab. Hier klicken und weiterlesen: Aerzteblatt News

Digitaler Stress belastet Arbeitnehmer

Sankt Augustin/ Bayreuth – Ständige Erreichbarkeit, Angst vor Leistungsüberwachung und eine Beschleunigung der Arbeitstätigkeit sind wichtige Auslöser für Stress aufgrund neuer Technologien in der Arbeitswelt (digitaler Stress). Das berichten Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik (FIT) des Betriebswirt­schaftlichen Forschungszentrums für Fragen der mittelständischen Wirtschaft und der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. Hier klicken und weiterlesen:…