Wo kommt die Feder hin?

Verfasst von: Heiko Rech, Tischlermeister | 25.09.2018

Andruckfedern, egal ob selbst gemacht oder fertig gekauft machen bei vielen Arbeitsgängen Sinn. Den meisten von Ihnen dürften sie vor allem am Frästisch nichts Neues sein. Aber man kann die druckvollen Helfer auch an der Tischkreissäge und an der Hobelmaschine nutzen. Und wenn man die Federn benutzt, dann aber auch richtig. Denn falsch positioniert können sie sogar gefährlich sein.

Hier klicken und weiterlesen: Holzwerken Heiko Rech

Von Sam Trinczek

Einstein hatte mal gesagt: "Ich habe keine besondere Begabung. Ich bin nur leidenschaftlich neugierig!" Genau mein Credo!