Der Messschieber – eine große Hilfe bei der Maschinenarbeit

Verfasst von: Guido Henn | 20.12.2019 Der Messschieber (auch Schieblehre genannt) ist zwar ein Universalmesswerkzeug, wird aber in den meisten Fällen zum Messen von Dicken benutzt. Er kann aber auch sehr gut für kleinere (meist bis 150 mm) Innen- und Außenmessungen, sowie Tiefenmessungen eingesetzt werden (z. B. von Fälzen, Nuten und Bohrungen). Nicht so bekannt,…

Der rechte Winkel für zwischendurch

Verfasst von: Heiko Rech, Tischlermeister | 13.12.2019 Wer schon einmal eine neue Tischkreissäge bekommen hat, kennt das leidige Thema: Die Maschine muss eingestellt werden. Egal ob es eine kleine, große, teure oder günstige Maschine ist. In der Regel sind die Anschläge noch zu justieren bevor die ersten rechtwinkligen Schnitte gemacht werden können. Hier klicken und…

Bau eines Balancierbalkens (nicht nur) für Kinder

Verfasst von: Guido Henn | 06.12.2019 Als stolzer, zweifacher Großvater gibt es wohl nichts schöneres als Spiel- und Spaßgeräte für die Enkel zu bauen. Und wenn man dazu auch noch richtig viel Geld sparen kann, macht so ein Bau gleich doppelt so viel Spaß. Genau so ein Beispiel möchte ich Ihnen heute – noch rechtzeitig…

Was hilft wirklich bei vermurksten Schraubenköpfen?

Verfasst von: Guido Henn | 22.11.2019 Im letzten Blogartikel habe ich Ihnen verraten, wie Sie bei abgebrochenen Schraubenköpfen den restlichen Gewindeteil mit einem Plug-Cutter ganz einfach aus dem Holz ausbohren können. Sehr oft ist es aber auch so, dass der Schraubenkopf gar nicht abgebrochen ist, sondern der Bit (Schrauberklinge) keinen Halt mehr darin findet. Solche…